en /de
 
 
 

11.10.2016

Stuttgart 18! Arbeitsschutz Aktuell 2018.

Die diesjährige Arbeitsschutz Aktuell in Hamburg hat noch nicht richtig begonnen, da beginnen auch schon die Vorbereitungen für die nächste. Der Blick der Verantwortlichen richtet sich gen Süden, denn die nächste Arbeitsschutz Aktuell wird vom 23. bis 25. Oktober 2018 erstmals in Stuttgart stattfinden. Die Weichen für einen starken Auftritt in der Landesmesse Stuttgart sind gestellt.

 
 

„Stuttgart ist für die Arbeitsschutz Aktuell ein Top-Standort – und das nicht nur aufgrund der modernen Veranstaltungshallen, einem modernen Kongresscenter und seiner guten Erreichbarkeit per Flugzeug, Bahn oder Auto. Dank seiner außerordentlich dynamischen Wirtschaftsstruktur, der Attraktivität des Standorts für Aussteller, Besucher und Kongressteilnehmer sowie dem großen Kerneinzugsgebiet Süddeutschland, Österreich und Schweiz birgt der Standort hervorragende Potenziale!“, so Christoph Hinte, Geschäftsführer der ausrichtenden HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH.

Die Arbeitsschutz Aktuell wird auch in ihrer 24. Auflage weit mehr als eine bloße Fachmesse sein. In zahlreichen Praxisforen, Aktionsflächen und Side Events nimmt die Messe aktuelle Megathemen in den Fokus und bietet Besuchern und Ausstellern so gleichermaßen ein höchst attraktives und einzigartiges Umfeld.

Auch 2018 bietet die jobfit.aktuell innerhalb der Arbeitsschutz Aktuell Ausstellern und Dienstleistern aus dem Bereich Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung im Betrieb einen attraktiven und ei-genen Messebereich – mit zahlreichen Fachvorträgen, Praxisberichten sowie Produktpräsentationen. Anbieter von Konzepten zum Megathema BGM treffen hier auch in Stuttgart exakt auf ihre Zielgruppe.

Auch das Messemodul "Prävention in der Region", das gezielt Belange regionaler KMU im Einzugsgebiet anspricht, wird wieder vertreten sein. Neue Trends, visionäre Vorträge der Arbeitswelt von morgen so-wie alle wichtigen Fachmedien der Branche präsentiert auch in Stuttgart das Trend und Medien Forum im Rahmen der Arbeitsschutz Aktuell. Fachbeiträge, Diskussionen und Präsentationen vereinen Theorie und Praxis. Weitere Schwerpunkte sind die Bereiche ‚Arbeitswelt der Zukunft‘ sowie das Thema ‚Ver-kehrssicherheit‘.
Die Arbeitsschutz Aktuell 2018 findet auf insgesamt mehr als 20.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche statt.

Die Inhalte der Pressemappe der Arbeitsschutz Aktuell 2016 stehen als Download bereit unter www.arbeitsschutz-aktuell.de (Presse).

Die Arbeitsschutz Aktuell – das Präventionsforum findet seit 1972 alle zwei Jahre an wechselnden Messe-Standorten in Deutschland statt.

Die Arbeitsschutz Aktuell weist mehr als 1.000 Kongressteilnehmer und etwa 10.000 Messebesucher aus. Sie ist herausragender Informationsgeber der Wirtschaft, Wissenschaft und Fachinstitutionen, wenn es um die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz geht.

Partner aus Institutionen und Wirtschaft werden in den jeweiligen Regionen in die thematische Ausrich-tung aktiv einbezogen. Die Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) e.V. ist ideeller Träger der dreitägigen Fachmesse sowie des Kongresses. Die FASI e.V. besteht aus den Mitgliedsorganisationen VDSI - Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit, Verein Deutscher Revisions-Ingenieure (VDRI) und Verein Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter (VDGAB). Veranstaltet wird die Messe von der HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH.


Weitere Informationen finden Sie unter www.arbeitsschutz-aktuell.de

 
 

Ihr Pressekontakt

Christopher Wirtgen

Christopher Wirtgen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 171-1916408
Fax: +49 72193133-110
cwirtgen@hinte-messe.de

 
 
 

FacebookTwitterShare on Google+XingGoogle Bookmarks
  • Aussteller & Produkte 2018

    Aussteller & Produkte 2018

    Suchen Sie sich Aussteller und Produkte und merken Sie sich Ihre Favoriten vor.

  • 19.10.2015   Newsletter

    Newsletter

    Mehr Dialog, mehr Wissen, mehr Vorteile – mehr Arbeitsschutz Aktuell!

HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH / Bannwaldallee 60 / D-76185 Karlsruhe / Telefon: +49 721 93133-0 / Fax: +49 721 93133-110